Moewe-1

Angelsport auf Rügen

Ein Angelurlaub an der Ostsee ist ein Muss für jeden passionierten Angler.

Die Insel Rügen ist ein beliebtes Urlaubsziel. Jährlich kommen tausende Feriengäste die sich eine Ferienwohnung nehmen. Rügen ist aber nicht nur etwas für den Strandurlaub. Auch einen Angelurlaub auf der schönsten deutschen Insel ist ein absolutes Erlebnis.

Urlaubsort Trend auf Rügen

In Trent auf Rügen ist ein Angelurlaub besonders zu empfehlen. Hier gibt es zum Beispiel und Ferienwohnung „Backbord“ und die Ferienwohnung „Steuerbord“, beide die perfekte Unterkunft zum Angeln auf Rügen.
Jede Ferienwohnung bietet neben einem gemütlichen Ambiente auch alle Voraussetzungen für einen Angelurlaub. Auf dem Grundstück befindet sich eine große seperate Gefriertruhe. Außerdem kann der Fisch, der im Bodden oder beim Hochseeangeln gefangen wurde, direkt an der Ferienwohnung auf einem zur Verfügung gestellten Grill zubereitet werden. In der komfortablen Ferienwohnung in Trent auf Rügen, kann man sich nach einem langen Tag wunderbar erholen. Jede Ferienwohnung ist für zwei bis sechs Personen ausgelegt.
Wer zum Angelurlaub nach Trent kommt, der findet hier die ideale Unterkunft.
Moewe-2
Angelerlaubnis1

Angelerlaubnis

Touristenfischereischein
boat-207129_640_klein2

Verhalten beim Angeln

Angelregeln / Schonzeiten
fishing-reel-1787081_640_klein3

Karte Fischfanggebiete

Karte Fischfanggebiete
Ferienwohnungen in Trent, Ferienhäuser, Unterkünfte 4

Unterkünfte für Angler

Ferienwohnung & Wohnmobile
angler-urlaub-fischen

Angelurlaub auf Rügen - Angelboot Verleih

Zum Beispiel mit unserem neuen Aluminium-Angelboot „Smartliner 150“ (30 PS) oder dem GFK-Angelboot „Bohago504“ (15 PS) können Sie in den Bodden und Ostseegewässer direkt vor unserer Haustür, die
abwechslungsreichen Fischbestände – wie Hecht, Barsch und Zander im Bodden oder Dorsch und Meeresforelle auf der Ostsee – beangeln.

Ferienwohnungen in Trend auf Rügen an der Ostsee

Trent auf Rügen ist ein idyllisches Dorf, mit einer sehr langen bäuerlichen Tradition. Der Ort Trent auf Rügen hat circa 700 Einwohner.
Hier findet jeder der zum Angeln auf Rügen kommt, eine geeignete Ferienwohnung.
Trent auf Rügen liegt zwischen Ostsee und Bodden und ist damit ideal für einen Angelurlaub auf Rügen geeignet. Die gemütliche Ferienwohnung sorgt dafür, dass man nach Brandungsangeln oder Hochseeangeln an der Ostsee am Abend schön entspannen kann.
Wer zum Angelurlaub nach Rügen kommt, der findet hier die fischreichsten Gewässer von ganz Deutschland und auch immer eine schöne Ferienwohnung.
Am besten in Trent eine Ferienwohnung nehmen, und dann geht’s los mit dem Angeln auf Rügen.
Unweit von Trent befindet sich der große Jasmunder Bodden und der kleine Jasmunder Bodden.
Hier können im Angelurlaub auf Rügen besonders Flunder und Scholle, Barsch, Plötz und Blei gefangen werden.
Der Bodden ist ein Brackgewässer. Brackwasser bedeutet, die Mischung aus Süßwasser und Meerwasser. Die offene Verbindung auf der Insel zur Ostsee, sorgt für eine gute Nahrungsgrundlage und perfekte Laichgründe für verschiedene Fischarten.
Wer zum Angeln auf Rügen ist, und eine Unterkunft in Trent genommen hat, der muss nicht unbedingt am Binnengewässer seinen Angelurlaub verbringen, sondern kann auch einmal einen Tag zum Hochseeangeln hinaus auf die Ostsee fahren.
Hochseeangeln ist zwar sehr anstrengend, aber auch ein besonderes Erlebnis. Wer nach solch einem Tag zurück kommt, kann sich in der gemütlichen Ferienwohnung in Trent wieder ausruhen.

Brandungsangeln auf Rügen

Die Insel Rügen ist auch ein perfektes Revier zum Brandungsangeln.
Die Abenddämmerung ist die günstigste Zeit fürs Brandungsangeln.
Wer beim Angeln auf Rügen das Brandungsangeln für sich entdeckt hat, der sollte als Köder unbedingt den Wattwurm verwenden. Dieser kann im Geschäft für Anglerbedarf erworben werden und das freundliche Personal gibt auch Tipps, wie der Wattwurm gelagert und eingesetzt wird, denn er eignet sich hervorragend um Scholle oder Plattfisch zu fangen. Auch Meerforellen und Lachs beißen darauf. Brandungsangeln ist das Angeln vom Land und die besten Reviere dafür finden sich ganz im Norden der Insel.
Mit einer Brandungsrute wird von Land aus Jagd auf die Fische gemacht, die ziemlich nah ans Ufer kommen.
Dieser Form des Angelns kann auf dieser schönen Ostseeinsel zu jeder Jahreszeit nachgegangen werden.
Wer angeln auf Rügen liebt, aber auch einmal auf hoher See angeln möchte, der findet gute Angebote, bei verschiedenen Unternehmen, die raus auf die Ostsee fahren. Das Hochseeangeln ist in letzter Zeit immer beliebter geworden. Es kommen Menschen aus ganz Deutschland nach Rügen, um diesem Angelsport zu frönen.

Urlaub auf Rügen – zu jeder Jahreszeit

Wer im Urlaub auf Deutschlands größte Insel kommt, der findet immer eine ideale Unterkunft. Eine Ferienwohnung ist besonders beliebt.
Im Sommer ist manche Ferienwohnung allerdings schon belegt. Auch die beliebten Ferienwohnungen „Backbord“ und „Steuerbord“ in Trent sind im Sommer sehr zeitig ausgebucht. Aber Rügen hat nicht nur in der Sommersaison seine Reize. Wer nach Trent kommt und eine Ferienwohnung nimmt, der hat die Angelreviere fast vor der Haustür. Egal ob an der Ostsee oder am Binnengewässer.
Angeln auf Rügen ist also eine wunderbare Sache auch außerhalb der Saison.
Im Frühjahr und Herbst ist es an der Ostsee wunderschön, und auch ein Angelurlaub auf der Insel Rügen ist dann ein absolutes Erlebnis. Der Angelurlaub, verbunden mit einer Ferienwohnung in Trent, ist Erholung pur.
In den letzten Jahren hat das Angeln auf Rügen sehr an Popularität gewonnen und viele Menschen suchen eine Ferienwohnung, um einen Urlaub mit der Angel auf Rügen zu verbringen.
Außerhalb der Saison ist es auch nicht so schwierig, eine Unterkunft an der Ostsee zu finden, um dem Angeln auf Rügen nachgehen zu können.

FeWo für den Angelurlaub auf Rügen

Wer das Angeln auf Rügen in seinem nächsten Urlaub einmal probieren möchte, der muss allerdings noch einige Dinge beachten. Um in den Gewässern ringsum die Insel, sowie in den Binnengewässern angeln möchte, der braucht eine Angelberechtigung. Es muss aber keine Prüfung abgelegt werden, sondern nur ein sogenannter Touristenangelschein erworben werden, der 28 Tage Gültigkeit hat. Es wird mit diesem Schein auch eine Broschüre ausgehändigt, die beachtenswerte Regeln beim Angeln enthält. So zum Beispiel, welche Fische in welcher Zeit nicht geangelt werden dürfen oder wo sie Sperrgebiete befinden, die für Angler verboten sind.
Es gibt auch Binnengewässer, die eine spezielle Angelerlaubnis erfordern.
Solche Gebiete sind z.B.:
Östlich von Dumsevitz die Kreidebrüche oder der Garzer See.
Auch die Rosengartener Beek und der Kniepower See gehören dazu.
Welche weiteren Gewässer für Hobbyangler verboten sind, kann man auch im Internet oder vor Ort erfahren.

Doch es gibt genügend Plätze, wo man seinen Urlaub mit der Angel verbringen kann. Wie bereits erwähnt, die schönste Zeit dafür, ist außerhalb der Badesaison. Dann ist eine Ferienwohnung gut zu bekommen und eine Ferienwohnung ist für diese Art von Urlaub geradezu ideal.